Emotion _ Synthese aus Funktion und ÄsthetikSeite druckenSeite empfehlen

Fliese Emotion. Synthese aus Funktion und Ästethik


Emotion _ funktional und atmosphärisch

Immer häufiger zeigen sich repräsentative und funktionale Räume nicht als klar getrennte Bereiche, sondern als offen einsehbare Raumkonzepte. Das gilt zum Beispiel für medizinische Einrichtungen, aber auch für den Ladenbau und gastronomische Betriebe. Überall, wo Schmierstoffe und fetthaltige Abfälle für extreme Unfallgefahr sorgen, bewähren sich Spezialfliesen mit symmetrischer Profilierung. Angrenzende Räume, in denen sich Kunden und Gäste wohlfühlen sollen, verlangen dagegen nach einem atmosphärisch gestalteten, material- und farbharmonischen Bodenbelag. Die Serie Emotion ermöglicht mit ihrem System von Formaten, abgestimmten Farben und Trittsicherheitstypen (von R9 bis R12V4) eine durchgängige ästhetische Gestaltung – auch in Bereichen, deren Böden erhöhter Belastung standhalten müssen.

Emotion _ langlebig und vertraut

Natürlich gewachsener Stein in unterschiedlich tiefer Ausprägung bildet die grundlegende Idee der Feinsteinzeugserie Emotion. Ausgangspunkt für die Gestaltung der Oberflächen ist ein markanter, mehrfarbiger Schieferstein aus dem Nordwesten Italiens. Das Naturmotiv wird stufenweise auf das keramische Material übertragen und in unterschiedliche Reliefs übersetzt, die drei Trittsicherheitstypen ergeben. Die Erscheinungsbilder reichen vom herb gefurchten Gebirgsfels (R11) über fein genarbten Sandstein (R10) bis hin zur seidigen Weichheit glatt geschliffener Steinplatten (R9).


Emotion _ handwerklich und wertbeständig

Ähnlich der Gesetzmäßigkeit von hoher Verdichtung und Härte bei mineralischen Steingefügen wird im Herstellungsprozess auch das keramische Material kleinteilig unter Hitze und hohem Druck verdichtet. Texturen und feinste Strukturapplikationen, als Übertrag der originären Schieferzeichnung, verbinden sich zu einem festen Gefüge. Während der weiteren handwerklichen Bearbeitung entstehen neue, eigenständige Ausdrucksformen. So erinnern die Reliefs auch an genarbtes Leder, Spuren im Sand oder Felsstein. Die Farben der Serie unterstützen diese Assoziationen. Das Farbspektrum reicht von bronze, tiefanthrazit, basalt, graubraun, mittelgrau, hellgrau (nur GRIP) bis zu hellbeige. Mit ihren trittsicheren Varianten (in allen Farben außer Bronze verfügbar) und den passenden Wandfliesenfarben, sandweiß, hellbeige, mittelgrau, bietet sie eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten.

Emotion _ patiniert und wettergegerbt

Die beiden Dekorelemente Rocks und Shades entstehen durch Weiterverarbeitung und Veredelung der jeweiligen Grundfliese und orientieren sich thematisch an deren Ausdruck. Rocks basiert auf der Reliefstruktur: Zartfarbige metallische Applikationen werden bei Temperaturen bis zu 1200° C eingebrannt und anschließend mit Diamantscheiben angeschliffen.
Shades korrespondiert mit den zarten Farbverläufen der glatten Grundfliese, die an patinierte Oberflächen mit lebendiger Geschichte erinnert. Schichtartig applizierte Farbstufen mit metallischem Akzent verdichten den Eindruck von Oxidation und Gebrauchsspur in einem ausdrucksvoll gestalteten Dekorelement.