Emotion als Teil der FunktionSeite druckenSeite empfehlen

Sylvia Leydecker
Köln, Deutschland

100% interior
Stammheimer Str. 113
50735 Köln

Clean, pure, organic – das sind die key elements, um die sich der Entwurf dreht: Nuancen von Grau und reinem Weiß in Kombination mit der klaren Linienführung der Keramik. Diffuse, schattenhafte Typografie, die die Wandfläche optisch auflöst. Ein dreidimensionaler Schriftzug, der sich subtil – white on white – absetzt. Spannungsvoll kontrastiert Emotion alle Elemente wie gebleichtes Holz, kuscheligen Strick und Farmerleuchten, daraus wird eine entspanntes Erleben. Die organischen Elemente unterstreichen den Anspruch gesund zu essen und zu leben – abseits der üblichen Kantinenatmosphäre und des entsprechenden Essens mit seinem Fast-Food-Image. Hier gibt es keinen emotionalen Overkill, keinen Telefonterror: Menschen fühlen sich wohl beim Essen, sie essen gesund und sind entspannt. So wird Emotion auch in der Mensa oder Kantine zu einem Teil der Funktion – ganz im Sinne von Sullivan.

Material-Collage: 1. Resopalplatte mit Strickaufdruck beige · 2. Emotion mittelgrau R10/A · 3. Emotion GRIP mittelgrau Softcorn 2 R11/B · 4. Frisch: Wirsing · 5. Industrielampe mit Patina · 6. Gebleichtes Holz · 7. Emotion GRIP mittelgrau Carostic R12V4 · 8. Typografisches Element

Sicherheit am Arbeitsplatz und angenehmes Ambiente für den Gast ergänzen sich im abgestuften Übergang: Im engeren Arbeitsbereich des Kochs (oben) bietet Emotion GRIP R12V4 mit Verdrängungsraum für Fette zuverlässigen Schutz vor Unfällen. Von hier leitet Emotion mittelgrau R11/B zu den großformatigen Emotion-Fliesen der Trittsicherheitsstufe R10/A über (links).