PresseinformationenSeite druckenSeite empfehlen

News-Suche
Stichwort
Zeitraum von bis  
  Monat Jahr   Monat Jahr

Es liegen 277 Einträge vor.

12.07.2017

17. Schwimm-Weltmeisterschaft (14. - 30. Juli 2017)
Duna Aréna, Budapest: Neue Wassersport-Kathedrale für die Besten der Welt

Sportliche Großereignisse wie Olympiaden oder Weltmeisterschaften ziehen Menschen rund um den Erdball regelmäßig in den Bann. Dies gilt auch für die 17. Schwimm-Weltmeisterschaft (WM), die von der FINA (Fédération Internationale de Natation, CH-Lausanne) ausgerichtet wird und in der zweiten Juli-Hälfte 2017 in der ungarischen Hauptstadt Budapest stattfindet. Dieser Ort ist insofern prädestiniert, weil Ungarn bekannt und berühmt ist für erstklassige Thermen und hohe Badekultur. Die ausgeprägte Verbindung zum Ur-Element Wasser zeigt sich auch darin, dass dieses Land regelmäßig mit Spitzenleistungen im Schwimmen aufwartet und mit Alfréd Hajós den ersten Olympiasieger der Neuzeit stellte. Entsprechend groß ist der Stellenwert der diesjährigen Schwimm-WM: Die Duna Aréna (dt. „Donau Arena“, engl. „Danube Arena“) als Haupt-Wettkampfstätte besticht durch besondere Lage, markante Architektur und Schwimmbecken der Extraklasse. Made-in-Germany-Keramikfliesen der Marke Agrob Buchtal spielen dabei eine zentrale Rolle.

27.06.2017

Restaurant Augusta in Göttingen
Agrob Buchtal Fliesen überzeugen Sternekoch und Gäste

Erst Kartoffelkeller der ältesten Mensa Deutschlands, dann Jazzclub, später Kneipendisko, heute das dritte Standbein des Sternekochs Daniel Raub: Bei der Sanierung dieses 200 Quadratmeter großen Kellergewölbes war Fingerspitzengefühl gefragt. Architektur und Ingenieurskunst gingen Hand in Hand mit Designaspekten. Die eingesetzten Materialien sollten die historisch wertvolle Bausubstanz gekonnt in Szene setzen, aber dennoch den hohen Belastungen einer gastronomischen Nutzung gewachsen sein. Den Boden für das neue Restaurant Augusta in der Alten Mensa Göttingen bereiten im wahrsten Sinne des Wortes keramische Fliesen der Marke Agrob Buchtal.

24.03.2017

Interview mit Architekt Hadi Teherani über ganzheitliche Fassadenkonzeption

Form gewordene Sinnlichkeit

Der international renommierte Architekt Hadi Teherani prägt mit seinen signifikanten Bauten Stadtbilder im In- und Ausland. Sein ganzheitlicher Entwurfsansatz kommt dabei auch im Kontext mit Fassaden zum Tragen. Eine „perfekte“ Fassade ist für Teherani nicht nur funktional, sondern spricht auch emotional an und ist damit weit mehr als die bloße Hülle eines Gebäudes. Im Rahmen der Messe BAU 2017 in München inszenierte er mit seiner Firma Hadi Teherani Design im Zentralbereich des Standes von AGROB BUCHTAL den Baustoff Keramik im Allgemeinen und Keramik für Fassaden im Besonderen. Wir sprachen daher mit ihm über zeitgemäße Gebäudehüllen und die Möglichkeiten, die Keramik dafür offeriert.

20.02.2017

FLIESEN & PLATTEN-Leserwahl Produkt des Jahres 2016
Marke Agrob Buchtal gewinnt erneut Gold

Die auflagenstärkste deutsche Fachzeitschrift FLIESEN & PLATTEN rief ihre Leser/innen 2011 erstmals dazu auf, das Produkt des Jahres zu küren. In der Kategorie Fliesen belegte damals die Marke Agrob Buchtal den 2. Platz mit der Serie Xeno hinter der Serie Homing der Schwester-Marke Jasba, die somit den ersten Gewinner überhaupt stellte. Agrob Buchtal beteiligte sich dann wieder bei der Wahl zum Produkt des Jahres 2014 und schaffte auf Anhieb den Sprung nach ganz oben mit der Serie Twin. Nachdem man 2015 eine Kunstpause einlegte und nicht teilnahm, gelang dieses Kunststück nun erneut mit der Serie QUARZIT als Produkt des Jahres 2016. Die weiteren Plätze belegten zwei ebenfalls sehr namhafte Fabrikate: Villeroy & Boch Fliesen mit Monochrome Magic und Engers mit Laccato.

17.02.2017

Sport-, Freizeit- und Schwimmkomplex Svetice in Zagreb / Kroatien
Architektonisches Statement und Vielfalt mit System

Nicht zuletzt dank malerischer Küsten und mediterranem Klima ist Wassersport in Kroatien sehr populär. Nach wirtschaftlicher Stagnation in den 1980er / 1990er Jahren und der Phase des politischen Umbruchs bestand großer Nachholbedarf an entsprechenden Infrastrukturbauten für den Breiten- und Spitzensport. Daher wurden in den letzten Jahren in nahezu allen größeren Städten Kroatiens neue, moderne Sportbäder gebaut. Ein aktuelles und eindrucksvolles Beispiel ist der Sport-, Freizeit- und Schwimmkomplex Svetice in unmittelbarer Nähe des Maksimir-Parks im östlichen Teil des Zentrums der Hauptstadt Zagreb. Dort entstand ein architektonisches Statement, das durch hohe Nutzungsvielfalt, filigrane Anmutung und gestalterische Stringenz besticht.

23.01.2017

BAU 2017, München
Faszination (Fassaden-)Keramik inszeniert von Hadi Teherani Design

Keramik gehört zu den ältesten Werkstoffen überhaupt und begleitet die Menschheit seit Jahrtausenden zum Beispiel in Form von Fliesen. Insofern handelt es sich ähnlich wie bei Geschirr, Gefäßen, Schmuck oder Skulpturen aus Keramik um ein Kulturgut, das von unterschiedlichen Zivilisationen seit jeher auch als Ausdrucksmittel verwendet wurde. Kein Wunder, denn Keramik ist ein ehrliches und authentisches Material aus natürlichen Bestandteilen, das bis heute seine archaisch-urtümliche Ausstrahlung bewahrt hat, aber gleichzeitig durch ein unerschöpfliches Entwicklungspotenzial besticht. Diese Faszination vermittelte an zentraler Stelle des AGROB BUCHTAL-Standes eine interaktive Inszenierung, die von der renommierten Kreativschmiede Hadi Teherani Design (Hamburg) gestaltet wurde.

23.01.2017

BAU 2017 München
Keramische Lösungen für architektonische Königsdisziplin Fassade

Gebäudehüllen sind rund um die Uhr sichtbar und prägen die Gesichter unserer Städte bzw. Landschaften. Dieses anspruchsvolle Metier gilt daher als Königsdisziplin der Architektur. Keramik ist dafür eine reizvolle Lösung, die individuelle und repräsentative Ergebnisse ermöglicht. Dieses Thema stand im wahrsten Sinn des Wortes im Mittelpunkt des diesjährigen Auftritts von AGROB BUCHTAL: Baukörper in realistischem Maßstab mit vorgehängt-hinterlüfteten keramischen Systemen visualisierten aktuelle Entwicklungen aus ästhetischer und technischer Sicht: Insbesondere die immer raffinierteren Möglichkeiten des keramischen Digitaldrucks eröffnen in Verbindung mit neuen Versionen des Befestigungssystem KeraTwin K20 interessante gestalterische Optionen.

23.01.2017

ROOM 2525®: Das Patientenzimmer der Zukunft

Über zwei Jahre Forschung und Entwicklung stecken im ROOM 2525®, einem Patientenzimmer voller Innovationen und technischer Highlights. Es vereint zeitgemäßes Design, Wohlfühlatmosphäre und Patientenfreundlichkeit mit Barrierefreiheit, höchsten hygienischen Ansprüchen und optimalen Bedingungen für Medizin und Pflege. Intelligente Beleuchtungs- und Akustikkonzepte, digitale Vernetzung und Umweltverträglichkeit setzen ebenfalls einen neuen Standard in der stationären medizinischen Versorgung. Im Frühjahr 2016 wurde der ROOM 2525® erstmals in der Asklepios Klinik St. Wolfgang im niederbayerischen Bad Griesbach öffentlich vorgestellt.