Page 167 - Lieferprogramm Agrob Buchtal 2020
P. 167

R.1
4.61°
R.778
R.785
R.268
7 Stg. 16/31
R1.163
R1.158
R1.753
R1.783
R3.24
R1.813 R3.49
R2.995
R2.97
R1.188
R2.193
R1.218
R2.185 R2.703
R.268
176.31°
R1.81
R.128
R1.163
R1.783
R1.158
6.38°
R.778
37.65°
13.09°
R11.118
R10.848
R10.598
R8.713
R4.47
R1.753
R8.467
R8.217
92.32°
R.785
2.5 % Gefälle
Reduzierung des verdunstenden Wassermassenstroms (%)
Herkömmliche Referenz System neu
Schwimmbad
Wassertiefe 1.20-1.35 m
Wassertiefe 1.20 m
%P 0.00 OK HP Fliesen - 0.15 OK RB
%P 0.00 OK HP Fliesen - 0.04 OK RB
%P 0.00 OK HP Fliesen - 0.33 OK RB
Strömungskanal
- 0.04 OK RB
%P 0.00 OK HP - 0.33 OK RB
%P 0.00 OK HP - 0.15 OK RB
- 0.04 - 0.15
Pflanztrog
+ 0.45 OK FB + 0.40 OK RB
Fliesen Fliesen
OK HP Fliesen OK RB
R.8
109.86°
R.31
R.83
61.68°
89.99°
90.00°
Wassertiefe Wassertiefe 1.28-1.30 m 0.96-1.28 m
R2.493
R.4
R2.248
R.35
R4.478
A A 6 IV 317
R1.998
R.78
R.78
R2.518
R4.025
R1.6
R1.625
R1.87
89.53°
R2.12
36.26°
31.67°
9 Stg. 16/31
A A 6 IV 317
- 1.46 OK FB - 1.51 OK RB
Wand entfelt
- 1.44 OK FB - 1.49 OK RB
- 1.51 OK FB - 1.56 OK RB
- 1.46 OK FB - 1.51 OK RB
Strömungsdüsen
- 1.36 OK FB - 1.41 OK RB
- 1.36 OK FB - 1.41 OK RB
+ 0.005 OK Fliesen - 0.045 OK Beton
- 1.44 OK FB - 1.49 OK RB
%P 0.00 OK HP Fliesen - 0.04 OK RB
AGROB BUCHTAL – Bamberger Rinne*
- 1.36 OK FB - 1.41 OK RB
- 1.44 OK FB - 1.49 OK RB
Massagedüsen
- 1.44 OK FB - 1.49 OK RB
- 1.51 OK FB - 1.56 OK RB
- 1.12 OK FB - 1.17 OK RB
A A 6 IV 316
BECKENKOPFSYSTEME 2.35 - 1.36 OK FB
 - 1.12 OK FB - 1.17 OK RB
6.5% Gefälle
- 1.49 OK RB %P 0.00 OK HP Fliesen
- 1.46 OK FB - 1.51 OK RB
2.14°
0.124 Freizeitbecken
F: 353.69 m2 U:110.53 m -0.16 m OK Wsp.
R2.843
%P 0.00 OK HP Fliesen - 0.33 OK RB
- 1.44 OK FB - 1.49 OK RB
%P 0.00 OK HP Fliesen - 0.04 OK RB
- 1.44 OK FB
51.13°
R4.27
102.26°
R4.495
R5.428
33.72°
R5.403
R5.158
R4.74
R4
R8.738
R4.908
9 Stg. 16/31
R4.99
Sitzbank
90.00°
31.02°
90.00°
31.02°
66.54°
Wissenschaftliche Methoden und modernste Labortechnik (links) des Instituts für Energie und Gebäude (IEG) an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg lieferten den Beweis: Die neue Bamberger Rinne von AGROB BUCHTAL, welche in enger Zusammenarbeit mit der pbr Planungsbüro Rohling AG und der Stadtwerke Bamberg Bäder GmbH entwickelt wurde, trägt entscheidend zur Energieeffizienz von Bädern bei. Während das Spritzwasser bei herkömmlichen Systemen (Mitte) die Verdunstungsrate erhöht, sorgt die Bamberger Rinne dank ihrer ausgeklügelten Formgebung für eine deutliche Reduktion (rechts) – und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Energieeinsparung: Wärmeverluste werden reduziert und die Lüftungsanlagen müssen weniger Luft umwälzen, ver- brauchen also deutlich weniger Energie.
*gesetzlich geschützt
2.7% Gefälle
- 0.33 OK RB
Wassertiefe 0.96-1.20 m
Schwalld
%P 0.00 OK HP Fliesen
- 1.41 OK RB
Wassertiefe 1.20 m
Unterwasserliegen/ Sprudelliegen
Wasserfall/ Grotte
Sh. A_A_IV_319
- 1.51 OK FB - 1.56 OK RB
100% 80% 60% 40% 20% 0% -20% -40% -60%
55%
-45%
Becken benutzt
Wiesbaden herkömmlich
Bamberger Rinne
Anteil Optimierung System neu gegenüber herkömmlich
uschen
Grotte
Wasserfall/ Grotte
R3.958
R3.983
R4.228
15.87°
31.02°
Massagedüsen %P 0.00 OK HP Fliesen
- 0.04 OK RB
BAMBADOS Optimierung Beckenkopfstein Bamberg vs. Wiesbaden herkömmlich
Wassertiefe 1.35 m
Massagedüsen
Massagedüsen
   165   166   167   168   169