Page 374 - Lieferprogramm Agrob Buchtal 2020
P. 374

 6.24 TECHNISCHE INFORMATIONEN
Oberflächenveredelungen und -vergütungen
 Hytect
Hytect ist eine hochwirksame und dauerhafte Veredelung von Fliesen und Platten der Deutschen Steinzeug.
Die eingebrannte Veredelung auf der Basis von Titandioxid wirkt nach dem Prinzip der Photokatalyse.
Es ergeben sich folgende Nutzer-Vorteile:
A) Hytect zersetzt Bakterien und Keime
Unter dem Einfluss von Sonnenlicht oder künstlicher Beleuchtung wird die Oberfläche reaktiv. Es erfolgt die Bildung von aktiviertem Sauerstoff. Dieser zersetzt Mikroorganismen.
B) Hytect baut störende Gerüche ab
Auch störende, lästige oder sogar gesundheitsschädliche Geruchs- stoffe in der Luft werden durch Hytect abgebaut.
C) Hytect vermindert den Reinigungsaufwand
Die hydrophile Oberfläche bewirkt die Unterwanderung des Schmutzes durch Wasser. Somit ergibt sich eine erhebliche Reduzierung von Reinigungsmitteln, d.h. Kosteneinsparung und Umweltschutz, sowie ein geringerer manueller Zeitaufwand.
Hytect-Oberflächen sind geruchsneutral, ungiftig, ent- sprechen Lebensmittelanforderungen und sind für Allergiker unbedenklich.
Für die Verlegung und Verfugung ergeben sich keine Änderungen zu den üblichen Verfahrensweisen. Als Reiniger sind die üblichen Mittel (ohne Flusssäure und deren Verbindungen) anwendbar. Ausgenommen sind alle filmbildenden, rückfettenden oder imprägnierenden Zusätze, welche die Oberflächenaktivierung durch Licht stören.
Namhafte Institute im In- und Ausland haben uns die entsprechen- den Wirkungsweisen von Hytect bestätigt.
Protecta-Oberflächenvergütung
Das Bessere ist der Feind des Guten...
Unglasierte Steinzeugfliesen sind grundsätzlich strapazierfähig
und unempfindlich. Mit der keramischen Vergütung Protecta
wird die Flecken- und Schmutzunempfindlichkeit nochmals ent- scheidend verbessert. Die werkseitig aufgebrachte Vergütung geht während des Brennens eine innige Verbindung mit dem Fliesenkörper ein und verschließt die bei unglasierter Keramik
quo natura vorhandenen „Mikro-Poren“. Dadurch wird das Eindringen fleckbildender Substanzen verhindert. Eine Imprägnierung ist hier nicht mehr erforderlich und bei trittsicheren Protecta-vergüteten Fliesen unter Umständen sogar schädlich, da das Imprägniermittel nicht in die Fliese eindringen kann, sondern als Schmierfilm auf der Oberfläche verbleibt.
Protectavergütete Produkte sind bei den entsprechenden Serien mit dieser Bildmarke gekennzeichnet:
Hygiene
Glasierte sowie Protecta-vergütete Fliesen und Platten der Deutschen Steinzeug liefern die besten hygienischen Voraussetzungen. Durch die geschlossene Oberfläche bieten Sie keine Möglichkeit zum Keimwachstum. Untersuchungen von Hygiene-Instituten bestä- tigen die Eignung für die Auskleidung von Trinkwasserbehältern. Übersensible Personen wie Allergiker machen mit Fliesen und Platten beste Erfahrungen.
Reinigung
Grundsätzlich sind Bekleidungen und Beläge vor intensiven Verschmutzungen, welche insbesondere durch Folgegewerke des Bauablaufs (Malerarbeiten o. ä.) entstehen können, durch geeig- nete Maßnahmen zu schützen.
Die Reinigung unserer Fliesen und Platten erfolgt üblicherweise
mit Wasser und einem neutralen oder alkalischen Reinigungsmittel. Bei hartem Wasser ist sporadisch der Einsatz von sauren Reinigern erforderlich. Bei Fleckenverunreinigungen ist die Reinigung von
der Art der Flecken abhängig und mit geeigneten Chemikalien durchzuführen.
Ein Nachwischen mit klarem Wasser ist bei höherer Konzentration des eingesetzten Reinigungsmittels erforderlich. Bei Grundreini- gungen ist ein Klarspülen unbedingt nötig. Pflegemittelhaltige Reiniger lehnen wir ab. Sie vermindern üblicherweise die Tritt- sicherheit und führen zu einem negativen optischen Erscheinungs- bild des Bodenbelags durch Aufbau entsprechender Schichten! Achtung: Bei Bestückung von Reinigungsmaschinen mit Pads, die Schleifkorn enthalten, kommt es zu einem Poliervorgang durch den die Trittsicherheit der Fliesen und Platten erheblich reduziert wird. Wir lehnen deshalb solche Methoden ausdrücklich ab. Flusssäure oder deren Verbindungen greifen die Keramik an und führen zu einer irreversiblen Schädigung!
Eine ausführliche Reinigungsanleitung für keramische Fliesen finden Sie im Internet unter www.agrob-buchtal.de
è Service
èArchitekten & Planer/Fachhändler/Fliesenleger
è Reinigungsanleitung.
Imprägnierung
Unglasiertes Steinzeug, das nicht Protecta-vergütet oder Hytect ist, sollte imprägniert werden, um das Eindringen gefärbter Flüssigkeiten, sowie von Fetten und Ölen zu verhindern und die Reinigung zu erleichtern.
Die Imprägnierung ist auf sauberen und trockenen Böden aufzubringen, Überschüsse sind sofort zu entfernen.
             Preisliste AGROB BUCHTAL 2020, Stand Dezember 2019
  Index / Technische Informationen




























































   372   373   374   375   376